Geschichte

1990

Walter Molacek gründet die TEXSPED Spedition GmbH. Als Speditionsbetrieb spezialisierten wir uns zu Beginn auf Lagerlogistik/Zollabwicklung für Kunden aus dem Textilbereich.

1993

Eintritt von Andreas Deibl, mittlerweile geschäftsführender Gesellschafter von TEXSPED.

1995

TEXSPED erweitert seine Produktpalette um Co-Packing – ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte unseres Unternehmens.

1997

Eintritt von Roman Pretl, mittlerweile Betriebsleiter bei TEXSPED.

1998

TEXSPED expandiert am Standort Hennersdorf mit ca. 3.000m². Übernahme des gesamten Co-Packing-Volumens der Firma Bahlsen mit temperaturgeführtem Produktions- und Lagerbereich.

1999

Errichtung der ersten Verpackungsstraße (Volleinschlagautomat und Schrumpftunnel BVM) und Beginn der Zusammenarbeit mit Firma Henkel (Kosmetik + Waschmittel).

2006

Andreas Deibl erhält die Prokura und TEXSPED stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.

2007

Übersiedlung in das aktuelle, hochmoderne Stammhaus mit 15.000 Palettenplätzen, ca. 4.000 m² Konfektionierfläche, 400 m² Gefahrengutlager und ca. 1.000 m² Bürofläche.

2011

Inbetriebnahme einer 4.000 m² Produktionsstätte in 1120 Wien. Als Generaldienstleister ist TEXSPED verantwortlich für das komplettes Co-Packing – Laundry & Cleaning –  der Firma Henkel CEE GmbH für Österreich, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn.

2015

TEXSPED feiert 25 Jahre!